Pretty Clear Gründer erzählen ihre Story im Interview in einem Studio

"Pretty Clear strebt nach der perfekten Passform fĂĽr Yogawear aus nachhaltigen Materialien."

Helen & Basti, Pretty Clear Gründer 

Inspired by nature.

Die Idee zu Pretty Clear entstand im Sommer 2018 auf Lombok. Unseren Gründer Basti zog es zu einem Surf- und Yoga Trip auf die indonesische Insel. Neben all der Schönheit, war jedoch der allgegenwärtige Plastikmüll an den Stränden und den Riffen nicht zu übersehen.

Es stellte sich heraus, dass jedes Jahr zwischen 8 und 12 Millionen Tonnen Plastik in unseren Ozeanen entsorgt werden – das entspricht einer LKW-Ladung pro Minute. Jährlich sterben etwa 100.000 Meerestiere und 1 Millionen Vögel an den Folgen. Wenn wir nicht handeln, schwimmen im Jahr 2050 genauso viele Fische im Meer wie Abfall aus Plastik.

Driven by dreams.

ZurĂĽck im Alltag kam immer mehr der Wunsch auf, Verantwortung dafĂĽr zu ĂĽbernehmen, wie wir mit unserer Umwelt umgehen.

Nach 8 Jahren in der Konzernwelt, inklusive zahlreichen Business Trips um die ganze Welt, begann Basti mit Freunden Ideen zu entwickeln. Dabei traf er auf Adrian, Unternehmer mit Leib & Seele und seit Jahren als GrĂĽnder mit nachhaltiger Mode am Markt. Dazu kam Helen, die als sportbegeisterte Modeliebhaberin und KonsumgĂĽterexpertin die unentbehrliche Female Power im Team mitbringt.

Nach zahlreichen Brainstormings, Workshops, Marktanalysen, Produkttests, Fokusgruppen, Umfragen und Interviews bekam unser gemeinsames Projekt mit Pretty Clear schließlich nicht nur einen Namen, sondern auch eine Mission.

We are here to inspire change

Pretty Clear designed, produziert und verkauft nachhaltige Sportswear aus Fischernetzen, Meeresabfällen und 100%iger Bio Baumwolle. Wir bespielen den Dreiklang aus premium Qualität, transparenter Nachhaltigkeit und Style.

Dabei sind wir ganz sicher noch nicht perfekt. Wir glauben aber daran, dass wir mit viel Herzblut, Enthusiasmus und harter Arbeit jeden Tag besser werden können. Wir wollen zeigen, dass Qualität, Nachhaltigkeit und Style einander nicht ausschließen.

Damit wollen wir unseren kleinen Teil dazu beitragen, dass wir bewusster konsumieren und gemeinsam einen Weg zum bewussteren Umgang mit unserer Umwelt herbeiführen. 

Unser Team

Hinter Pretty Clear stecken Menschen, die etwas verändern wollen. Die Textilindustrie ist schmutzig, wie unsere Meere auch. Da setzen wir an und das wollen wir ändern.

×